Gustav Kluge   GUSTAV KLUGE
Rote Watte. Druckstöcke und Holzdrucke

Horst-Janssen-Museum, Oldenburg

8. Dezember 2018 bis 27. März 2019

(im Anschluss im Kunstmuseum Reutlingen und im Museum Lothar Fischer, Neumarkt i.d.OPf.)

horst-janssen-museum.de

     
Heinz Braun   HEINZ BRAUN
„Ein Eigener sein"
Leben und Werk des Heinz Braun (1938-1986)

22. November 2018 - 28. April 2019

Heinz Braun war im Brotberuf Postbote in Germering bei München. Seit 1951 widmete er sich als Autodidakt aber zunehmend der Malerei, anfangs gegenständlich dann immer eigenwilliger und ausdruckstärker.

Museum Fürstenfeldbruck

museumffb.de

     
The Most Dangerous Game   THE MOST DANGEROUS GAME
Der Weg der Situationistischen International in den Mai 68

noch zu sehen bis Montag, den 10. Dezember 2018

Zwischen 1957 und 1972 konzipierte die Situationistische Internationale (S.I.) zunächst eine „Revolutionäre Front in der Kultur“ und verlegte ihre Propaganda dann auf das politische Feld. Mit den Methoden des Spiels übte die Bewegung grundsätzliche Kritik am Spektakel der Warengesellschaft. In einer Zeit, in der marktwirtschaftliche Prinzipien zunehmend alle Lebensbereiche durchdringen, regt The Most Dangerous Game eine Neubetrachtung der Jahre an, in der die S.I. ihre Kritik formulierte.

Haus der Kulturen der Welt, Berlin

www.hkw.de

     
Pomona Zipser   POMONA ZIPSER und LUDWIG ARNOLD
Skulpturen, Papierarbeiten, Malerei

Galerie Markt Bruckmühl bis zum 25. November 2018

Finissage und Musik am Sonnatg, den 25. November um 15 Uhr

www.galerie-bruckmuehl.de

 

     
Eun Nim Ro  

EUN NIM RO
Tier - Mensch

noch zu sehen bis zum 17. Februar 2019

Museum Villa Haiss
Am Park 1
77736 Zell am Harmersbach
 

artbischoff.com

     
jung und wild. Die 1980er Jahre in München  

NEU ERSCHIENEN:
JUNG UND WILD. DIE 1980ER JAHRE IN MÜNCHEN

Ausstellungskatalog erschienen anlässlich der Ausstellung "Jung und Wild. Die 1980er Jahre in München" in der Akademie der Schönen Künste, München

Herausgegeben von Marie-José van de Loo und Selima Niggl

27,5 cm x 21,2 cm, Hardcover, 71 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und einem Text von Selima Niggl

Euro 23,-
 

     
Neue Figurationen  

AUSSTELLUNGSKATALOG

„Neue Figurationen
Aus der Werkstatt der Malerei“ um 1960

Hans Platschek, Antonio Saura, Jean Dubuffet, Asger Jorn, Pierre Alechinsky, Heino Naujoks, Helmut Rieger, Lothar Fischer, Heimrad Prem, Helmut Sturm, HP Zimmer, Uwe Lausen

hrsg. von Galerie van de Loo Projekte, München, Ausst.-Kat. München, 2015
32 S., 21 x 21 cm, 21 Farb-Abb.

€ 10,-

 

     
SPUR-MANIFESTE Lenbachhaus  

AUSSTELLUNGSKATALOG

Gruppe SPUR Manifeste / Manifestos (Edition Lenbachhaus – 02)

Vorw. von Matthias Mühling. Einl. von Eva Huttenlauch. München 2015. 172 S. mit 45 (7 farb.) Abb., brosch. - Text in dt. & engl. Sprache. Die Städtische Galerie im Lenbachhaus besitzt ein wichtiges Werkkonvolut der Gruppe SPUR, die in den späten fünfziger und frühen sechziger Jahren politisch wie ästhetisch wichtige Impulse für die Kunstgeschichte der Stadt München, aber auch international gegeben hat. In der Edition Lenbachhaus 02 werden die Manifeste und Flugblätter der SPUR nun erstmals zweisprachig publiziert, um sie auch einem internationalen Publikum zugänglich zu machen.

www.webshop-lenbachhaus.de

 

     
Asger Jorn - Happy Birthday  

AUSSTELLUNGSKATALOG

TILLYKKE MED FØDSELSDAGEN, ASGER JORN!
wünschen Christophe Boursault, André Butzer, Axel Heil, Marcel Hüppauff, Peter Kamm, Uwe Lindau und Tal R

Hrsg. Galerie van de Loo Projekte München, 2014

Mit einem Text von Selima Niggl in deutsch und englischer Fassung
44 Seiten, 21 x 21 cm mit zahlreichen Farbabbildungen

15,- Euro

 

     
Am Anfang war das Bild-Der Maler Asger Jorn  

FILM

AM ANFANG WAR DAS BILD - DER MALER ASGER JORN Ein Film von Marie-José van de Loo 1990/2014

Das Filmportrait von Asger Jorn basiert auf zahlreichen Interviews und Gesprächen mit Künstlern und Freunden, die in den Jahren 1937 und 1973 in engem Kontakt mit dem dänischen Maler standen. Die Aufnahmen entstanden zwischen 1987 und 1989, also zu einem Zeitpunkt, als die Erinnerungen an Jorn noch sehr lebendig waren.

Jetzt erhältlich bei uns in der Galerie und online über unsere PUBLIKATIONS Seite. 

Deutsch/Englisch Fassung

20,- Euro